Licht und Schatten

Übung macht den Meister

29. Dezember 2012

Zugegeben, bis zum Meister ist es bei mir noch ein sehr langer Weg. Mein Ziel ist auch nicht hauptberuflich Fotografin zu werden. Aber ich habe schon den Anspruch meine Kamera richtig bedienen und die Techniken verstehen und anwenden zu können. Und das schönste am Fotografieren, ist der Moment des Aufnehmens und im Anschluss sich die wunderschönen Ergebnisse betrachten zu können. Aus diesem Grund lag in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum für mich auch ein wundervolles und sehr gut geschriebenes Buch “Digital fotografieren – Der große Fotokurs”. Über die Weihnachtstage hatte ich dann genügend Zeit mir neues Wissen aus dem Buch anzueignen. So machte ich mich zwischen Weihnachten und Neujahr, einen ganzen Tag mit meiner Kamera und einem Monostativ, auf dem Weg in den Englischen Garten, von dort aus über den Odeonsplatz, Marienplatz bis hin zum Stachus.

Ich habe an dem Tag viel im P-Modus fotografiert und alles mögliche mit der Blende ausprobiert. Wobei ich zum dem Zeitpunkt noch nicht wußte, das unterschiedliche Bewegungen, wie z.B. fließendes Wasser nicht mit der Blende sondern mit der Verschlusszeit reguliert wird. Weiterhin habe ich im Auto-Modus und je nach Situation mit einem Monostativ fotografiert. Schließlich war es meine erste richtige Exkursion mit der Kamera. Es ist gar nicht so einfach, das gelesene dann in die Praxis richtig umzusetzen und zu verstehen und dann zusätzlich noch alle notwendigen Knöpfe und Einstellungen an der Kamera zu finden. Als ständigen Ratgeber habe ich immer mein iPhone und eine PDF-Version der Kameraanleitung dabei. Was ich an dem Tag auch viel genutzt hatte. Außerdem wollte ich die noch vorhandene Weihnachtsstimmung an dem Tag mit der Kamera festhalten, weil mit meiner Digitalkamera bin ich in dunklen Lichtverhältnisse leider nicht sehr weit gekommen. Die meisten Bilder waren nicht so schön. Aber dafür, das der Tag ein reiner Übungstag für mich war, sind doch noch ein paar schöne Bilder dabei rumgekommen. Aber seht selbst.

Viel Spaß weiterhin mit meinen Bildern und Beiträgen

Eure Mareen

P.S. Das Beitragsbild wurde mit einer NIKON D5000 / Objektiv Nikon DX AF-S Nikkor 18-55 mm 1:3.5 – 5.6 / P-Modus / ISO 400 / Brennweite 52 mm / Blende f/7,1 / Verschlusszeit 1/200 aufgenommen.

 

4 Gedanken zu „Übung macht den Meister

  1. Peter

    Hi Mareen,
    Interessantes Bild. man merkt das Du rechtshänder bist weil viele bidler nach Links kippen, Nach der Discussion um das Pressefoto des Jahres und Bildbearbeitung denke ich Du darft Du trotzdem mit Gimp oder Photoshop eingreifen und den Horizont gerade ziehen. Darüber hinaus wäre ich ein paar meter nach Vorne gegangen umd en schattigen teil zu reduzieren. Trotzudem gutes Bild.

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Hallo Peter, ja es sind noch so einige Bilder in meiner Sammlung dabei die leider alle etwas kippen. Für diesen Fotoblog habe ich mich bewusst dafür entschieden keine Bildbearbeitung zu machen. Aber zum Herbst hin habe ich mir vorgenommen mich mal damit zu beschäftigen. Wobei, eigentlich ist ja jetzt schon Herbst.
      Vielen herzlichen Dank und beste Grüße
      Mareen

      Antworten
  2. Helmut

    Hallo Mareen,
    wilkommen im Reich der Fotografie, es gibt viel zu entdecken. Sehr schön. Besonders gut gefällt mir das Bild in der Abenddämmerung. Schöne Aufteilung, Strukturen, das Farbenspiel, Bildausschnitt. Für mich wirkt der Baum in der Mitte wie ein Glasdach, eine Verbindung zw. den zwei Gebäuden.
    Viel Spass weiterhin. LG Helmut

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Hallo Helmut, vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar und für das Lob. Oh ja, es gibt noch sehr viel zu entdecken und es macht echt viel Spaß. An ein Glasdach hatte ich noch nicht gedacht. Das ist eine sehr schöne Interpretation. Hoffentlich bis bald mal wieder.
      Beste Grüße
      Mareen

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>