Mangnolia

Der M-Modus

27.April 2013

Vom 25. April bis zum 16. Mai 2013 hatte ich einen VHS-Kurs, “Fotografieren Basiswissen” inkl. einer Exkursion, besucht. In diesem Kurs habe ich viel nützliche Dinge zum Thema Fotografieren mit einer Digitalkamera erhalten. Der Kurs war sehr gut aufgebaut, die Dozentin war sehr gut und die Leute im Kurs waren auch super. Das Hauptziel des Kurses war, am Ende, die Fähigkeiten zu haben, wie man im manuellen Modus (M-Modus) fotografiert. Ich war so glücklich darüber, weil das war mein persönliches Ziel Grundlagen zu erfahren, wie im manuellen Modus fotografiert wird. Natürlich habe ich bei der ersten Fotosession nicht erwartet das dabei super Bilder rauskommen. Aber über das Ergebnis war ich im Anschluss sehr überrascht. Ich hatte mich mal wieder ganz spontan entschieden mit der Kamera noch eine Runde ums Haus zu gehen. Diesmal wollte ich keinen großen Ausflug machen. Ich musste feststellen, das es in unserer Wohngegend viele schöne und abwechslungsreiche Motive gibt. Ende April war die Blütezeit von den Bäumen, Gräsern und Halmen voll im Gange. An dem Tag hatte ich nur Pflanzen und die Schönheit der Natur festgehalten. Andere Motive gibt es dann wieder zu einer anderen Jahreszeiten. Bei den Bilder könnt Ihr sehr schön sehen wie sich die unterschiedlichen Blendenstufen auswirken und welchen Effekt welche Blendenöffnung erzeugt. Einige Bilder habe ich komplett frei aus der Hand fotografiert und einige mit einem Ministativ und Fernauslöser. Ich war echt überrascht was für schöne und interessante Effekte entstehen, wenn man mit der Blende spielt. Ich wünsche Euch viel Spaß mit meinen ersten Bildern im M-Modus.

Das Beitragsbild wurde mit einer NIKON D5000 / Objektiv Sigma DC 18-200mm 1:3.5-6.3 / M-Modus / ISO 400 / Brennweite 125 mm / Blende f/5,6 / Verschlusszeit 1/320 / WB Auto / 0 EV aufgenommen.

2 Gedanken zu „Der M-Modus

Hinterlasse einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>